Hier trainieren Weltmeister

Udo hat es geschafft:

Er ist Weltmeister!

Herzlichen Glückwunsch.

WBHC 2015: Auf Titelkurs

hunter

Hunterrunde

Nach dem gestrigen Tag, an dem nochmals eine Dreipfeilrunde geschossen wurde, lagen  sowohl Christian als auch Udo aussichtsreich auf einem Medaillenplatz. Weiterlesen

WBHC 2015: Der Wettkampf hat begonnen …

03_Ungarn… vorher hätte es aber gestern bald ein Desaster gegeben. Weiterlesen

Mediales Echo zur DM BoV 2015

Es ist schon etwas ganz besonderes, wenn Athleten während eines Wettkampfes von Journalisten gefilmt, interviewt und fotografiert werden. Weiterlesen

Danke

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins,

lange und intensiv haben wir gemeinsam die Deutsche Meisterschaft vorbereitet, nun ist sie schon wieder Geschichte.

Ich möchte es nicht versäumen euch allen Dank zu sagen, allen die – und sei es auch nur durch eine kleine Hilfeleistung – dazu beigetragen haben, dass 200 Schützen in einer angenehmen Atmosphäre ihren Wettkampf des Jahres durchführen konnten.

Von vielen Seiten habe ich erfahren können, dass die Schützen sich bei uns wohlgefühlt haben. Ihnen schmeckte das Essen, sie waren beeindruckt von der Schnelligkeit des Scheibenumbaus, sie lobten den wohlgeordneten und entspannten Ablauf, die guten Parkbedingungen und die Einweisung der PKW’s.

Besonderer Dank gilt der Familie Haberkorn, die tatkräftig die Vorbereitungen auf dem Platz voranbrachten, die Übersicht über die notwendigen Arbeiten behielt und so die vielen Hilfeleistungen koordinierte.

Ihnen zur Seite standen 4 Teams unter der Leitung von Nicole Schlegel, Stephan Eller, Robert Eichhorn und Grit Karsten. Sie haben mit ihren Teams die Arbeiten so erledigt, dass alle den reibungslosen und gut aufeinander abgestimmten Ablauf bewundern konnten.

Nicht zuletzt möchte ich auch den zahlreichen Kuchenspendern danken, die mit ihren Kuchen manchen Schützen den Sieg versüßt und vielleicht auch über den einen oder anderen Tiefpunkt hinweg geholfen haben.

Ich denke, wir haben mit der Ausrichtung dieser Meisterschaft einmal mehr gezeigt, dass unser Verein ein Verein ist, auf dem man sich verlassen kann, wenn es um anspruchsvolle Wettkampfgestaltung geht.

Kati Witschaß
Präsidentin